ufuwbcquasdwyyctawdw

Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Ihre Prämienmeilen: So werden sie berechnet

Sie möchten wissen, wie viele Prämienmeilen Sie für Ihre Buchung erhalten? Abhängig vom Buchungsweg gibt es zwei Berechnungsarten: nach Flugpreis oder nach Flugdistanz und Buchungsklasse. Mit unserer interaktiven Animation erfahren Sie schnell und einfach, welche Berechnungsart bei Ihrer Buchung angewandt wird.

Bitte beachten Sie: Es kann vorkommen, dass Ihre Prämienmeilen auf die bisherige Art, also nach Flugdistanz und Buchungsklasse, berechnet werden. In diesem Fall erfolgt nach dem letzten Flug Ihrer Reise beziehungsweise sobald wie möglich eine automatische Anpassung, um die Differenz zur neuen Berechnungsart auszugleichen. Dies gilt besonders für Flüge von Innsbruck nach Frankfurt, Salzburg nach Frankfurt und Graz nach Frankfurt.

 

Prämienmeilenberechnung nach Flugpreis

  • Prämienmeilen = Flugpreis x Faktor

Was ist zu beachten?

  • Gültig für Flugbuchungen über einen Lufthansa Group Airline1 Buchungskanal
  • Bei Buchungen über ein Reise- oder Online-Reisebüro entscheidet die Ticketnummer2 über die Prämienmeilenberechnung
  • Flugpreis in Euro (Ticketpreis + von der Miles & More Partner-Airline erhobene Zuschläge) ist Berechnungsgrundlage
  • Faktor ist abhängig von Vielfliegerstatus und durchführender Airline3
  • Flugpreise in einer Fremdwährung werden zeitgenau umgerechnet (OANDA Währungsrechner)
  • Gilt nicht für die Berechnung von Status-, Select- und HON Circle Meilen

Prämienmeilenberechnung nach Flugdistanz und Buchungsklasse

  • Prämienmeilen auf Kontinentalflügen = pauschal nach Buchungsklasse

  • Prämienmeilen auf Interkontinentalflügen = Buchungsklasse x geflogene Distanz

Was ist zu beachten?

  • Gültig für Flugbuchungen über Buchungskanäle von nicht zur Lufthansa Group1 gehörenden Airlines
  • Bei Buchungen über ein Reise- oder Online-Reisebüro entscheidet die Ticketnummer2 über die Prämienmeilenberechnung

Haben Sie noch Fragen? Detaillierte Informationen zur Prämienmeilenvergabe finden Sie auch in unseren FAQs.

Wie werden Prämienmeilen nach dem umsatzbasierten System berechnet?

Nach dem umsatzbasierten System werden Ihre Prämienmeilen wie folgt berechnet: Flugpreis (Ticketpreis + von der Miles & More Partner-Airline erhobene Zuschläge) x Faktor = Anzahl der gesammelten Prämienmeilen. Informationen zu Flügen, die vom Meilensammeln ausgeschlossen sind, finden Sie hier.

 

Welcher Faktor gilt im umsatzbasierten System für Miles & More Teilnehmer?

Sind Sie Miles & More Teilnehmer, jedoch kein Frequent Traveller, Senator oder HON Circle Member, wird immer mit dem Faktor 4 multipliziert.

Welcher Faktor gilt für Frequent Traveller, Senator und HON Circle Member?

Für Teilnehmer mit Vielfliegerstatus ist entscheidend, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt. 
Wird der Flug von Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, United Airlines, Air Canada, LOT Polish Airlines, Croatia Airlines, Adria Airways und Air Dolomiti durchgeführt, gilt der Faktor 6, bei Eurowings und Brussels Airlines sowie allen anderen Miles & More Partner-Airlines gilt der Faktor 5. Informationen zu den Miles & More Partner-Airlines finden Sie hier.

Erhalte ich mit dem umsatzbasierten System weiterhin einen Executive Bonus?

Als Frequent Traveller, Senator oder HON Circle Member profitieren Sie auch im umsatzbasierten System von einem Executive Bonus. Dieser ist bereits in den Faktoren berücksichtigt und beträgt 25% bei Flügen mit Eurowings, Brussels Airlines oder anderen Miles & More Partner-Airlines bzw. 50% bei Flügen mit Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines sowie United Airlines, Air Canada, LOT Polish Airlines, Croatia Airlines, Adria Airways oder Air Dolomiti.

Wie erkenne ich, ob bei meinem Flug das umsatzbasierte System gilt?

Entscheidend ist der Buchungsweg. Das neue System ist gültig für alle Tickets, die von Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Eurowings oder Brussels Airlines verkauft werden. Buchen Sie über einen Eigenvertriebskanal von Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Eurowings oder Brussels Airlines, ist das neue System die Basis für die Meilenvergabe. Buchen Sie über einen Fremdvertriebskanal, also Reisebüros oder Reiseportale, erkennen Sie anhand der Ticketnummer, ob das neue System die Basis für die Prämienmeilen-Vergabe bildet. Lauten die ersten 3 Ziffern Ihrer Ticketnummer 220 (Lufthansa), 724 (SWISS), 257 (Austrian Airlines), 082 (Brussels Airlines) oder Eurowings, gilt für Ihren Flug das neue System – wenn nicht, werden die Prämienmeilen nach der bisherigen Systematik berechnet. Eine Ausnahme bilden Tickets, die Sie über Reiseveranstalter erworben haben. Hier gilt unabhängig von der Ticketnummer die Vergabe von Prämienmeilen nach Buchungsklasse. In seltenen Fällen bei Nicht-Verfügbarkeit von Flugpreisinformationen, behält Miles & More sich vor, die Meilen weiterhin nach dem buchungsklassenbasierten System zu vergeben.

Gilt das umsatzbasierte System auch für Status-, Select- und HON Circle Meilen?

Nein, das neue System gilt nicht für Status-, Select- und HON Circle Meilen. Diese werden wie gewohnt nach der bisherigen Systematik vergeben. Auch alle mit Ihrem Status verbundenen Privilegien bleiben erhalten.

Werden Upgrades incentiviert?

Bei Austrian Airlines, Lufthansa und SWISS gilt ab dem 01.01.2019 für Flugbuchungen, bei denen Sie online oder telefonisch ein Upgrade gewählt haben:

 

Prämienmeilen = Upgrade-Preis x 4 (bzw. x 6 für Teilnehmer mit Vielfliegerstatus)

 

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt „Meilen sammeln / Flüge“ auf der jeweiligen Seite der Partner-Airline.

Wie erfolgt die Währungsumrechnung, wenn ich nicht in EUR zahle?

Die Währungsumrechnung Ihrer Zahlwährung in EUR erfolgt mit dem zum Zeitpunkt der Ticketausstellung gültigen Währungsumrechnungskurs. Grundlage ist der in OANDA hinterlegte Währungsumrechnungskurs zum Zeitpunkt der Ticketausstellung. Diesen finden Sie auf: www.oanda.comufuwbcquasdwyyctawdw.

Bildet der Gesamtpreis des Fluges die Basis für die Vergabe von Prämienmeilen?

Nein, Basis für die Berechnung der Prämienmeilen ist der Flugpreis, also der Ticketpreis + von der Miles & More Partner-Airline erhobene Zuschläge.

Wie genau berechnet sich der Flugpreis?

Der Flugpreis ist der Ticketpreis + von der Miles & More Partner-Airline erhobene Zuschläge.

Ich habe einen Codeshare-Flug. Welcher Faktor ist für mich relevant?

Die Meilenvergabe erfolgt basierend auf dem Faktor der durchführenden Fluggesellschaft. Als Teilnehmer beträgt der Faktor 4, als Frequent Traveller, Senator und HON Circle Member beträgt er 6 bei Flügen, die von Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines sowie United Airlines, Air Canada, LOT Polish Airlines, Croatia Airlines, Adria Airways oder Air Dolomiti durchgeführt werden, bzw. 5 bei Eurowings und Brussels Airlines.

Wo finde ich den Ticketpreis, der zusammen mit Zuschlägen den Flugpreis bildet?

Entweder im Buchungsprozess auf der Airline-Webseite oder auf dem Buchungsbeleg. Dort ist der Ticketpreis und der nationale/internationale Zuschlag (ausgewiesen als YQ) angegeben. 

Ab wann gilt das umsatzbasierte System?

Das neue System gilt für Tickets, die ab dem 12.03.2018 ausgestellt sind, und für Flüge, die ab dem 12.03.2018 durchgeführt werden. Beide Bedingungen müssen erfüllt sein.

Wie erfolgt die Meilengutschrift?

Die Meilen werden Ihnen weiterhin nach jedem Flug gutgeschrieben. Dafür wird der Preis des Tickets auf die einzelnen Segmente verteilt. Wenn Sie Ihre Reise komplett beendet haben, entspricht die Summe der Meilen der einzelnen Segmente damit dem Meilenwert für das gesamte Ticket.

Erhalte ich Prämienmeilen für Produkt- und Servicegebühren?

Nein. Prämienmeilen erhalten Sie nur für den bezahlten Flugpreis (Ticketpreis + von der Miles & More Partner-Airline erhobene Zuschläge).

Kann ich auch für stornierte oder nicht angetretene Flüge Meilen sammeln?

Nein. Prämienmeilen werden weiterhin ausschliesslich für geflogene Flugsegmente (eine Flugstrecke mit je einem Start und einer Landung) gutgeschrieben. Für weitere Informationen sehen Sie bitte 2.3.2 in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Was passiert, wenn ich Tickets ab 12.03.2018 umbuche, die früher gekauft wurden?

Für alle Umbuchungen, die Einfluss auf den Ticketpreis haben, gelten ab dem 12.03.2018 die neuen Regeln.

1

Lufthansa Group Airlines sind Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Eurowing und Brussels Airlines. 

2

Bei Tickets beginnend mit den Nummern 220 (Lufthansa), 724 (SWISS), 257 (Austrian Airlines), 082 (Brussels Airlines) und ausgestellt durch Eurowings werden Prämienmeilen nach dem Flugpreis berechnet. Bei anderen als den o.g. Ticketnummern berechnen sich die Prämienmeilen nach Flugdistanz und Buchungsklasse.

3

Sind Sie Miles & More Teilnehmer, jedoch kein Frequent Traveller, Senator oder HON Circle Member, wird immer mit dem Faktor 4 multipliziert. Für Teilnehmer mit Vielfliegerstatus ist entscheidend, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt. 
Wird der Flug von Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, United Airlines, Air Canada, LOT Polish Airlines, Croatia Airlines, Adria Airways und Air Dolomiti durchgeführt, gilt der Faktor 6, bei Eurowings und Brussels Airlines sowie allen anderen Miles & More Partner-Airlines gilt der Faktor 5. Informationen zu den Miles & More Partner-Airlines finden Sie hier.