We noticed you are using Internet Explorer 11, this web browser is no longer supported, your experience might be degraded.

Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Ein Blick genügt: Star Alliance Biometrics

Beim Boarding und der Sicherheitskontrolle genügt zukünftig ein einziger Blick von Ihnen – mit Hilfe von biometrischen Systemen wird das Reisen entspannter und fast komplett kontaktlos. Star Alliance Biometrics, die biometrischen Gesichtsfelderkennung der Star Alliance, macht die Bordkarte überflüssig.

Star Alliance - biometric hub,

Miles & More Mitglieder mit einem gültigen Flugticket der Lufthansa und SWISS können ab 24.11.2020 die Möglichkeiten der biometrischen Identifikation an den Flughäfen Frankfurt und München nutzen. Voraussetzung ist ein gültiger Reisepass und die Lufthansa App. Die Registrierung dauert nur wenige Minuten und muss mindestens 24 Stunden vor Abflug erfolgen. Anhand der Daten werden Sie dann von der Star Alliance Biometrics, zum Beispiel bei den Sicherheitskontrollen und beim Boarding, identifiziert. Die Gesichtserkennung funktioniert auch, wenn Sie eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Je nach Art Ihrer Maske kann es allerdings zu leichten Einschränkungen kommen.

Die Boardingsoftware speichert übrigens Daten nur bis maximal zwei Stunden nach Abflug. Und die Daten werden nur dazu genutzt, um bei erfolgreichem Abgleich das Boarding freizugeben. Auch sonst haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Daten und können in der Star Alliance App bestimmen, welche Airlines und Flughäfen Ihre biometrischen Daten nutzen dürfen.

Blicken Sie mit Lufthansa in die Zukunft und registrieren Sie sich noch heute für Star Alliance Biometrics.

 

 

Mehr erfahren