Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Miles & More und Mastercard unterstützen help alliance mit 200.000 Euro

Durch eine Spende unterstützt Europas führendes Vielflieger- und Prämienprogramm gemeinsam mit Mastercard Hilfsprojekte weltweit

 

 

Miles & More und Mastercard unterstützen help alliance mit 200.000 Euro

Miles & More und Mastercard unterstützen help alliance mit 200.000 Euro

Frankfurt am Main, 20. Februar 2019 – Einen Scheck über 200.000 Euro überreichten der help alliance heute Miles & More und Mastercard für Projekte in der Ausbildungsförderung und Einkommensschaffung. Die Summe kam durch eine gemeinsame Aktion von Miles & More und Mastercard, die im Dezember unter dem Motto „Sie fliegen, wir spenden“ stattfand, zustande. Für jede Flugbuchung bei Lufthansa, Austrian Airlines oder SWISS, die vom 1. bis 24. Dezember mit einer Lufthansa Miles & More Credit Card bezahlt wurde, spendete Miles & More in Zusammenarbeit mit Mastercard zwei Euro. Der gesammelte Betrag wurde von Miles & More dann auf volle 200.000 Euro aufgerundet und kommt diesen Projekten zu Gute: Vorschule für Townshipkinder in Kapstadt, Südafrika, Kinderschutzzentrum in Pattaya, Thailand und Bildungschancen für Kinder von Migranten in Düsseldorf, Deutschland. Die gemeinnützige Hilfsorganisation der Lufthansa Group help alliance finanziert sich ausschließlich durch Spenden und die geförderten Projekte werden ehrenamtlich von Mitarbeitern des Lufthansa Konzerns betreut.

 

Zusätzlich spendet Mastercard pro Flugbuchung zwei Schulmahlzeiten an das World Food Programme, das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen, um Kinder in Entwicklungsländern zu unterstützen.

Stellvertretend für die Unternehmen überreichten den Scheck Sebastian Riedle, Managing Director und Florian Heurich, Head of Payment DACH bei der Miles & More GmbH sowie Peter Bakenecker, Divisional President Deutschland und Schweiz und Andreas Mechler, Vice President bei Mastercard an Andrea Pernkopf, Geschäftsführerin der help alliance.

„Wir freuen uns sehr über die Spende und danken auch den Inhabern der Lufthansa Miles & More Credit Card, die uns dabei helfen in mehr als 40 Hilfs- und Bildungsprojekten insbesondere Kindern und Jugendlichen eine Perspektive auf ein selbstbestimmtes Leben zu geben“, sagt Andrea Pernkopf. „Wir sind stolz auf unsere Initiative, die vor fast 20 Jahren aus der Mitte der Belegschaft entstanden ist und dort aktiv ist, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird.“

„Wir freuen uns, die help alliance gemeinsam mit unserem Partner Mastercard unterstützen zu können – und werden die Projekte auch nachhaltig verfolgen“, so Sebastian Riedle. „Dass in diesem kurzen Zeitraum so viel Geld zusammen gekommen ist, zeigt, wie aktiv unsere Teilnehmer waren, mit ihrer Buchung etwas Gutes zu tun.“

„Die help alliance und das World Food Programme treten für die Schulbildung von Kindern auf der ganzen Welt und den Kampf gegen Hunger ein. Es freut uns, gemeinsam mit unserem Partner Miles & More die wichtige Arbeit beider Initiativen unterstützen zu können“, sagt Peter Bakenecker.

Eine weitere Spendenaktion mit der Lufthansa Miles & More Credit Card ist für 2019 geplant. Zusätzlich können Teilnehmer ganzjährig ihre gesammelten Prämienmeilen für Projekte der help alliance spenden. Mehr Informationen unter www.miles-and-more.com/spenden.

Weitere Informationen zur help alliance und ihren Projekten unter www.helpalliance.org/projekte.

Über Miles & More

Miles & More ist Europas führendes Vielflieger- und Prämienprogramm. 25 Jahre Erfahrung und die Zusammenarbeit mit weltweit 300 Partnern machen den Betreiber des Programms, die Miles & More GmbH, zu einem Experten für individuelle Kundenansprache und -bindung.

Teilnehmer haben die Möglichkeit, beim Fliegen und bei hochwertigen Marken in vielen wichtigen Bereichen des Lebens Miles & More Prämienmeilen zu sammeln und einzulösen. Mit der Flugprämie als Herzstück, dem Lufthansa WorldShop und zahlreichen Hotel- und Mietwagenpartnern, ist Miles & More entlang der gesamten Reisekette stark positioniert. Die Miles & More Kreditkarte ermöglicht Teilnehmern zudem, Prämienmeilen einfach im Alltag zu sammeln.

Insbesondere in den Kernmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz profitieren Partner des Programms vom Zugang zu einer anspruchsvollen Zielgruppe: Miles & More Teilnehmer können mit individuellen und ihren Präferenzen entsprechenden Inhalten angesprochen werden. Die Miles & More GmbH wurde 2014 als 100-prozentige Tochter der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt gegründet.

Mehr Informationen auf www.miles-and-more.com und unter www.miles-and-more.com/presse


Miles & More Pressestelle

Tel.: +49 69 719168-159
E-Mail: presse@miles-and-more.com

Über Help alliance

„In der Welt. Bei den Menschen.“ Das ist das Leitbild der sozial engagierten Mitarbeiter der Lufthansa Group. Unter dem Dach der help alliance sind rund vierzig Hilfsinitiativen in aller Welt gebündelt, die vor allem jungen Menschen Zugang zu Bildung verschaffen und sie befähigen sollen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Projekte finanzieren sich ausschließlich über Spenden. Für jedes Projekt tragen Mitarbeiter ehrenamtlich Verantwortung, stets in Kooperation mit kompetenten Partnern vor Ort, die über langjährige Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit verfügen. Bei ihrer Arbeit kann die help alliance zudem auf die Kraft des Lufthansa-Konzerns vertrauen: Seien es Know-how oder dem weltweiten Engagement und Netzwerk der rund 120.000 Mitarbeiter. Und das Wichtigste: Ihre Spende kommt genau dort an, wo sie dringend benötigt wird – sicher und schnell.

 

Pressekontakt help alliance
help alliance gGmbH
Sabrina Chaudhry    
Tel.: +49 069 696-696 70
E-Mail: helpalliance@dlh.de

Über Mastercard

Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser globales Zahlungsabwicklungsnetzwerk verbindet Mastercard Kartenbesitzer, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardDE, reden Sie mit im Beyond the Transaction Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Engagement Bureau.

 

Pressekontakt Mastercard
Juliane Schmitz-Engels
Tel : +49 172 1880720

Hier können Sie das Bildmaterial herunterladen: