Der Support für Ihren aktuellen Webbrowser wurde eingestellt. Um die volle Funktionalität der Webseite und Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten zu können, wird Ihnen dringend empfohlen, auf einen modernen Browser (z.B. Safari oder Firefox) zu wechseln.

Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Begleichen Sie Steuern, Gebühren und Airline-Zuschläge mit Prämienmeilen

Männer im Anzug warten am Gate – Für Steuern, Gebühren und Zuschläge der Fluggesellschaft Meilen einsetzen

Setzen Sie Ihre Prämienmeilen für Steuern, Gebühren sowie den nationalen oder internationalen Airline-Zuschlag ein und fliegen Sie ohne Zuzahlung. Für pauschal 15.000 Meilen sparen Sie bei Ihrer Flugprämie auf allen Flügen innerhalb Europas in der Economy oder Business Class die Extrakosten. 

Ihre Flugbuchung ohne Zuzahlung

Wenn Sie eine Flugprämie buchen, können Sie für alle anfallenden Steuern, Gebühren und Zuschläge der Fluggesellschaft pauschal 15.000 Prämienmeilen einsetzen.

So funktioniert’s

1.

Loggen Sie sich mit Ihrem Miles & More Profil ein und klicken Sie auf die Kachel Flugprämienbuchung.

2.

Geben Sie Flugroute und Reisedaten ein und klicken Sie auf „Flüge suchen“. Die günstigsten Angebote werden Ihnen angezeigt.

3.

Wählen Sie Hin- und Rückflug aus und klicken Sie weiter zum Warenkorb.

4.

Geben Sie die Passagierdaten ein und klicken Sie weiter zum Bezahlen. Dort wählen Sie „Prämienmeilen“ als Zahlungsmethode für Steuern, Zuschläge und Gebühren aus.

5.

Buchen Sie Ihre Flugprämie kostenpflichtig.

Gut zu wissen

Möglich auf allen Prämienflügen innerhalb der Region Europa, die von Miles & More Airline-Partnern angeboten werden1.

Dieses Angebot ist für Flüge innerhalb der Region Europa unbegrenzt nutzbar und auch für Umsteigeverbindungen gültig.

Ein Beispiel: Sie buchen einen Prämienflug von Frankfurt nach Barcelona in der Business Class und lösen dafür 50.000 Meilen ein. Setzen Sie darüber hinaus weitere 15.000 Meilen ein, müssen Sie keinerlei Zuzahlung leisten. Sie fliegen für insgesamt 65.000 Meilen.

1

Nicht möglich für Miles & More Teilnehmende in Polen.