Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

3, 19, 1900: Spannende Markenmomente von Porsche in drei Zahlen

Editorial Porsche Claim

Brands & Numbers: Schlägt Ihr Herz beim Anblick eines Sportwagens schneller? Dann erleben Sie das Gefühl bestimmt auch, wenn ein Porsche 911 an Ihnen vorbeifährt. Hinter jeder Marke steckt eine Geschichte – wir haben drei spannende Fakten über unseren Miles & More Partner Porsche für Sie, die Sie bestimmt noch nicht kennen.

Editorial Porsche 3

Jeder Auftrag eine Nummer – man muss bis ins Jahr 1931 (dem Gründungsjahr des Porsche Konstruktionsbüros) zurückgehen, um die Anfänge der werksinternen Zählweise bei Porsche zu verstehen. Am Anfang stand als erster Auftrag mit einer Porsche Typnummer der Typ 7: Die Konstruktion einer neuen Motorengeneration – Reihen-Sechszylinder inklusive Chassis für die Chemnitzer Firma Wanderer. Der Porsche Typ 22 wurde zum legendären Auto-Union-Grand-Prix-Rennwagen. So kletterten die Zahlen Auftrag um Auftrag. Am 8. Juni 1948 dann ein Novum: zum ersten Mal ein Automobil mit dem offiziellen Markennamen Porsche. Der Porsche 356. Die Modellbezeichnungen der Fahrzeuge bestehen seitdem aus 3 Zahlen oder konkreten Namen (seit den 1990er Jahren).

Editorial Porsche 3
Editorial Porsche 19

Die 24 Stunden von Le Mans – erstmals 1923 im französischen Département Sarthe ausgetragen, sind bereits seit 70 Jahren ein fester Termin im Kalender des Porsche-Motorsportteams. Seitdem konnte Porsche bereits 19 Gesamtsiege und 108 Klassensiege mit nach Hause holen. Seit 2019 geht es mit noch mehr Schwung beim Motorsport in Richtung Zukunft: Mit einer neuen Strategie und einem eigenen Werksteam tritt Porsche bei der jungen Formel-E an.

Editorial Porsche 19
Editorial Porsche 1900

Ferdinand Porsche, später Gründer des Unternehmens, war schon als Jugendlicher von der Elektrizität fasziniert. Bereits 1893 installierte der gerade 18-Jährige eine elektrische Lichtanlage im Elternhaus. Auch die ersten von ihm konstruierten Fahrzeuge Ende der 1890er Jahre fuhren mit Elektroantrieb – die Geschichte von Porsche beginnt also elektrisch. 1900 erfolgte die Präsentation des ersten Lohner-Porsche-Elektromobils auf der Weltausstellung in Paris. Mit 2 x 2,5 PS erreichte es 37 km/h Spitze. Heute schreibt Porsche die Geschichte der Porsche E-Performance mit dem Taycan und den E-Hybrid Modellen fort.

 

Sie wollen auch mal am Steuer eines Porsche sitzen? Wenn Sie eines der Porsche Modelle für einen ganzen Tag oder ein Wochenende mieten möchten, sammeln Sie als Miles & More Teilnehmer mit Porsche Drive Rental für jede Anmietung ab einer Dauer von einem Tag 2.000 Meilen.

Editorial Porsche 1900