Der Support für Ihren aktuellen Webbrowser wurde eingestellt. Um die volle Funktionalität der Webseite und Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten zu können, wird Ihnen dringend empfohlen, auf einen modernen Browser (z.B. Safari oder Firefox) zu wechseln.

Aktueller Sicherheitshinweis

Aktuell werden diverse Phishing-E-Mails versendet. Diese E-Mails sind nicht vertrauenswürdig und wurden nicht von Lufthansa oder Miles & More versendet. Bitte geben Sie Ihre Daten dort nicht preis. Weitere Informationen zu Phishing

Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

NFT-Sammelkarten-App geht an den Start

Lufthansa Innovation Hub und Miles & More sorgen mit der innovativen App Uptrip für Sammelspaß bei Flugreisenden der Lufthansa Group Airlines

Visual Uptrip App

Berlin und Frankfurt am Main, 31. August 2023 – Darf es ein NFT zum Flug sein? Uptrip, eine Kollaboration zwischen Lufthansa Innovation Hub und Miles & More, lässt dieses Szenario real werden. Fluggäste der Lufthansa Group Airlines können ihre Bordkarten in der neuen App scannen und gegen NFT-Sammelkarten eintauschen. Im Mittelpunkt von Uptrip steht die Einbindung von Web3-Technologien in das Loyalitätsprogramm, während Gamification- und Entertainmentelemente das Sammeln der Karten zu einem Erlebnis machen. Kund:innen können die NFTs in ihren eigenen Krypto-Wallets speichern. Uptrip nutzt für die Bereitstellung der NFTs das Proof-of-Stake-Blockchain-Protokoll von Polygon.

 

Die Sammelkarten sind eine Ergänzung zu bestehenden Miles & More Services und lassen sich zu unterschiedlichen Kollektionen kombinieren. Vollständige Kollektionen können dann gegen Prämien eingelöst werden, wie beispielsweise Lounge-Zugang am Flughafen, Flug-Upgrades oder Status- sowie Prämienmeilen. So verknüpft die App Sammelspaß und attraktive Prämien mit dem Test neuer, innovativer Technologien.

 

Uptrip führt an neue Technologien heran und setzt auf Kundenfokus

 

“Das Web3 befindet sich in einer frühen Entwicklungsphase. Auch wenn die Neugier groß ist, sehen wir uns gleichzeitig mit Fragen und Zurückhaltung konfrontiert. Uptrip trifft hier den Nerv der Zeit. Wir eröffnen eine Möglichkeit mit der neuen Technologie zu interagieren”, sagt Kristian Weymar, Director New Business Lufthansa Innovation Hub.

 

“Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Uptrip. Durch Gamification-Elemente werden die Teilnehmenden spielerisch an Web3-Technologien wie NFTs herangeführt. Außerdem haben wir es geschafft, die Begeisterung fürs Sammeln, die man zum Beispiel von Panini-Heften kennt, in einen digitalen Raum zu überführen”, sagt Christopher Siegloch, Head of Program Development & Services bei Miles & More. “Gemeinsam mit unseren Kunden testen und entwickeln wir ein weiteres, spannendes Feature für die Miles & More Welt.”

 

Uptrip verfolgt einen MVP-Ansatz und startet als Minimalversion, die stetig unter Berücksichtigung des Kundenfeedbacks sowie technologischer Innovationen weiterentwickelt wird. Nach dem Soft Launch haben sich bereits über 20.000 Nutzer:innen registriert und über 200.000 Sammelkarten wurden ausgestellt. Mit Uptrip erreicht Miles & More neue Teilnehmende und vertieft die Beziehung mit bestehenden Teilnehmenden. Die spielerischen Elemente erhöhen die Verweildauer bei der Produktnutzung und führen dazu, dass Teilnehmende das Angebot wiederkehrend nutzen.

 

Nach dem Soft Launch im Frühjahr 2023 geht Uptrip in die nächste Phase. Für die zweite Jahreshälfte ist der Launch eines Marktplatzes geplant. Bereits heute können Kund:innen auf den gängigen Marktplätzen ihre NFTs tauschen und verkaufen. Der Uptrip-Marktplatz wird jedoch auf die Uptrip-NFTs ausgerichtete Features und Angebote bieten. Außerdem ist eine Erweiterung des Prämienangebots in Planung.


Interessierte können die Uptrip App im Apple App Store und im Google Play Store herunterladen. Mehr Informationen zu dem Angebot auf uptrip.app