We noticed you are using Internet Explorer 11, this web browser is no longer supported, your experience might be degraded.

Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Mit Ihrer Meilenspende entsteht ein Ausbildungszentrum in Togo

Dafür arbeiten auch der Architekt Komi und sein Team – vom Entwurf bis zum fertigen Ausbildungszentrum

Komi help alliance Togo architect June

Das Gemeinschaftsprojekt von Miles & More und help alliance macht Fortschritte: Der Bau des Ausbildungszentrums für mittellose Schulabgänger:innen in Togo/Westafrika geht dank Ihrer Meilenspenden gut voran. Hier informieren wir Sie regelmäßig über den neuesten Stand des Projekts und lassen die beteiligten Menschen zu Wort kommen.

Logo help alliance Togo 16-9

Der Architekt Komi Avenunye Adegnon erzählt, warum er mit Herzblut das Bauprojekt vorantreibt

Ein Traum wird wahr

„Schon Ende 2023 soll hier ein zukunftsweisendes Ausbildungszentrum stehen, das auf die ganze Region positiv ausstrahlt. Eine Bildungsstätte, die viele junge, dynamische Menschen hervorbringt, ihnen Hoffnung für die Zukunft bringt und gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Ich bin davon überzeugt, dass wir genau so ein Zentrum in Togo brauchen. Denn Togo hat mit großer Armut und einem maroden Bildungssystem zu kämpfen, weswegen gut ausgebildete Arbeitskräfte fehlen. Deshalb war ich auch so begeistert, als wir damals den Zuschlag für dieses spannende Vorzeigeprojekt bekommen haben.“

 

Viel Liebe fürs Detail

„Es hat etwas gedauert, bis wir mit dem eigentlichen Bau beginnen konnten. Für ein Projekt dieser Größenordnung müssen nämlich erst diverse Studien durchgeführt werden, zum Beispiel zur Statik und zu den Elektro- und Sanitäranlagen. Außerdem mussten wir das endgültige Budget genau kalkulieren und planen.“

 

 

Team help alliance Togo June architect craftsmen

„Inzwischen wachen ich und mein multidisziplinäres Team aus Architekten, Ingenieuren, Bautechnikern und -planern jeden Tag mit Argusaugen über den Fortschritt am Bau. Wir tauschen uns auch jeden Monat mit dem Projektteam der help alliance, der gemeinnützigen Hilfsorganisation der Lufthansa Group und ihrer Mitarbeiter:innen, aus und passen unseren ursprünglichen Entwurf kontinuierlich an.“

Team help alliance Togo June architect craftsmen

Respekt für Natur und Tradition

„Unser Konzept für das Ausbildungszentrum setzt auf bioklimatische Architektur, die die Umwelt respektiert und regionale Materialien verwendet. Deswegen haben wir uns auch für Lehm als Hauptbaustoff entschieden. Der wird lokal abgebaut und ist perfekt an die klimatischen Bedingungen hier angepasst. Diesen traditionellen Baustoff zu verwenden, sendet aber auch ein Signal an die Menschen hier: Unsere Traditionen und unser kulturelles Erbe sind wertvoll – sie sind die Basis, auf der wir uns weiterentwickeln.“

 

Gemeinsam für die Zukunft

„Danke an alle Miles & More Spender:innen für die Bereitstellung finanzieller Ressourcen! Ohne diese Hilfe wäre ein solches Projekt nicht denkbar. Und auch aus der Region bekommen wir viel positive Rückmeldung. Das motiviert mich und mein Team jeden Tag aufs Neue, unser Bestes zu geben.“

Das Projekt und seine Menschen

Weitere Informationen zum Projekt

Leben in Togo

Das kleine Land in Westafrika mit 8 Millionen Einwohner:innen ist etwas größer als die Schweiz. Zwei Drittel der Menschen leben von der Landwirtschaft. Obwohl für alle Kinder 6 Jahre Schulpflicht gilt, gibt es viele Schulabbrüche. Jede:r dritte Erwachsene ist Analphabet:in. Dem Bildungssystem des Landes fehlt es an Infrastruktur, Ausstattung und qualifiziertem Lehrpersonal. Selbst wenn die Schule beendet wird, ist die Lage auf dem Arbeitsmarkt für Jugendliche prekär. Es gibt zu wenig Ausbildungsangebote, die für Berufe qualifizieren, die vor Ort benötigt werden.

help alliance, die gemeinnützige Hilfsorganisation der Lufthansa Group und ihrer Mitarbeiter:innen, will diese Lage gemeinsam mit Miles & More durch das Projekt „Modernes Ausbildungszentrum für eine nachhaltige Zukunft“ langfristig verbessern.

Die Vision des Projektleiters

Jean Adadevi, Senior Consultant Finance Solutions and Products bei Lufthansa Systems in Hamburg, ist Projektleiter und schon lange bei help alliance engagiert. Er sagt: „Bildung in jeder Form ist der Schlüssel zur weltweiten Armutsbekämpfung. Dies betrifft insbesondere Afrika. Ich selbst bin in Togo aufgewachsen und einem Leben in Armut nur durch meine gute Schulbildung entkommen. Aus diesem Grund halte ich das geplante Ausbildungszentrum für eine ganz wichtige Investition, um jungen Menschen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.“

Durch sein Engagement in Togo ist eine Vision entstanden. Ein Ort, an dem Jugendliche eine qualifizierte zweisprachige Ausbildung erhalten, die ihnen eine chancenreichere Zukunft ermöglicht.

 

Diese Vision wird jetzt Realität: Die Pläne für das Ausbildungszentrum mit modernen Werkstätten und Klassenräumen stehen, der Bau hat Anfang 2022 begonnen. Das „Moderne Ausbildungszentrum für eine nachhaltige Zukunft“ hat für die nächsten zwei Jahre einen sehr hohen Stellenwert für help alliance – und für Miles & More. Mit Hilfe Ihrer Meilenspenden soll es bis Ende 2023 entstehen. Von da an sollen jedes Jahr rund 100 mittellose Schulabgänger:innen eine praxisnahe Ausbildung in den Bereichen Mechanik, Bio-Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung erhalten.

 

Miles & More knüpft damit an sein nachhaltiges und soziales bzw. gesellschaftliches Engagement an und setzt sich zusammen mit help alliance für Menschen in den ärmsten Ländern der Welt ein. Das Ausbildungszentrum in Togo mit Lehr- und Verwaltungsgebäude und drei Werkstätten soll komplett und exklusiv mit Meilenspenden der Miles & More Community finanziert werden. Für den Bauabschnitt im Jahr 2022 sind das 300.000 EUR.

Aus Meilen wird Zukunft – und das mit großen Schritten. Jean Adadevi freut sich, dass es dank der Unterstützung der Miles & More Teilnehmer:innen mit dem Bau jetzt so gut vorangeht.

 

Hier und in den Miles & More Medien werden wir Sie regelmäßig über den Fortschritt des Projekts informieren.

Das Bauprojekt von Anfang bis heute
Logo help alliance Togo 16-9

Weitere mit Meilenspenden finanzierte Projekte

Vor über 15 Jahren hat sich Miles & More mit help alliance, der gemeinnützigen Hilfsorganisation der Lufthansa Group, zusammengetan, um gemeinsam mit den Miles & More Teilnehmer:innen die Welt ein bisschen besser zu machen. 

 

Durch die seit 2016 gespendeten Meilen konnten viele Projekte in den Bereichen BildungArbeit und Einkommen
medizinisiche Versorgung und Ernährung unterstützt werden. Erfahren Sie mehr über einige der zahlreichen wichtigen Projekte.