We noticed you are using Internet Explorer 11, this web browser is no longer supported, your experience might be degraded.

Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Miles & More und help alliance: Seit 15 Jahren starke Partner für den guten Zweck

15 Jahre Help Alliance
  • Miles & More Teilnehmer:innen können seit 2006 Prämienmeilen für soziale Projekte der Hilfsorganisation der Lufthansa Group spenden
  • Bis heute über 730 Millionen Meilen gesammelt und zahlreiche Herzensprojekte unterstützt
  • Große Spenden-Challenge im Jubiläumsjahr: 15 Millionen Meilen als Spendenziel

Frankfurt am Main, 6. September 2021 – Miles & More und help alliance sind seit 15 Jahren starke Partner für den guten Zweck: Europas führendes Loyaltyprogramm für mobile Menschen und die gemeinnützige Hilfsorganisation der Lufthansa Group haben 2006 „Miles to help“ gestartet. Seitdem können Miles & More Teilnehmer:innen Prämienmeilen für soziale Projekte von help alliance zu spenden. Mehr als 730 Millionen Meilen sind bis heute zusammengekommen. Damit konnte help alliance zahlreiche benachteiligte Menschen weltweit in den Bereichen Bildung, Arbeit und Einkommen, medizinische Versorgung und Ernährung unterstützen. Miles & More und help alliance sagen „Danke“ für jede getätigte Meilenspende, die Großes bewirkt hat.

Wert der Meilenspenden kommt 1:1 den Hilfsprojekten zugute

So wurden beispielsweise über 35.000 Mahlzeiten verteilt und vielen benachteiligten jungen Menschen beim Start in eine sichere Zukunft und mit einer Chance auf Bildung geholfen: Hierzu zählen unter anderem der Bau mehrerer Schulgebäude und Waisenhäuser, die Finanzierung von 700 existenzsichernden Ausbildungen sowie 17.000 Schulranzen, Mäppchen oder Schulbücher. Auch über 100 Jahresgehälter für medizinisches Personal vor Ort konnten mit den Spenden gesichert werden.

 

„Die Unterstützung der Miles & More Kund:innen spielt für help alliance eine große Rolle und es konnte dadurch vieles realisiert werden. Der Wert der Meilenspenden kommt eins zu eins unseren Hilfsprojekten zugute. Das stellen wir sicher, indem die Projekte ehrenamtlich von Lufthansa Group Mitarbeiter:innen betreut und verantwortet werden,“ so Andrea Pernkopf, Geschäftsführerin von help alliance. Dabei werden sie auch von Miles & More Beschäftigten unterstützt: Allein im letzten Jahr waren neun Miles & More Kolleg:innen in help alliance Projekten als Volontäre tätig.

Gemeinsames Ziel: Bau eines Ausbildungszentrums für Jugendliche in Togo

Ein künftiges Herzensprojekt der beiden Partner liegt im westafrikanischen Staat Togo: „Mit Hilfe von Meilenspenden der Miles & More Community möchten wir den Bau eines Ausbildungszentrums in Togo für Jugendliche finanzieren. Nur wenige Menschen erhalten dort Zugang zu einer fundierten Ausbildung und ohne diese können sie schnell an den Rand der Gesellschaft geraten. Das wollen wir gemeinsam ändern und ihnen bessere Chancen ermöglichen. Um möglichst viele unserer Teilnehmer:innen zu motivieren, dieses Projekt zu unterstützen, ist es geplant, sie aktiv in den Miles & More Medien am Baufortschritt des Ausbildungszentrums teilhaben zu lassen“, sagt Sebastian Riedle, Managing Director bei der Miles & More GmbH.

Große Spenden-Challenge im Jubiläumsjahr

Im Jubiläumsjahr haben sich die beiden Partner eine besondere Aktion ausgedacht: Noch in diesem Monat startet in der Miles & More App eine große Spenden-Challenge. Ziel ist es, 15 Millionen Meilen in der Miles & More Community zu sammeln, um noch mehr Gutes bewirken zu können.

 

Weitere Informationen zu den gemeinsamen Projekten von Miles & More und help alliance  unter: 15 years miles to help

Über Miles & More

Miles & More ist Europas führendes Loyalitätsprogramm für mobile Menschen. Über 25 Jahre Erfahrung und die Zusammenarbeit mit weltweit rund 200 Partnerunternehmen machen die Miles & More GmbH, Betreiber des Programms mit Sitz in Frankfurt am Main, zu einem Experten für erfolgreiche Kundenansprache und -bindung. Insbesondere in den Kernmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz profitieren die Partner des Programms vom Zugang zu einer anspruchsvollen Zielgruppe. Das Unternehmen ist 1993 in Deutschland mit sieben Programmpartnern an den Start gegangen und seit September 2014 als 100-prozentige Tochter der Deutschen Lufthansa AG eine eigenständige Gesellschaft. Geschäftsführer sind Sebastian Riedle und Dr. Oliver Schmitt. Das Unternehmen hat sich zu einer starken Marke in einer Vielzahl an Bereichen entwickelt – ob im Prämiengeschäft und Programmbetrieb, im Status Management oder den Angeboten und Services im Sales & Retail sowie im Finanz-Bereich.

Dreh- und Angelpunkt: Das Sammeln und Einlösen von Prämienmeilen. Seit Bestehen des Programms haben die Teilnehmer:innen insgesamt über 1,6 Billionen Prämienmeilen in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens gesammelt – vom Fliegen über Finanzen bis hin zum Shopping. Mit der Flugprämie als emotionalem Herzstück und Alleinstellungsmerkmal des Programms, dem Lufthansa WorldShop und mehr als 150 Partnern außerhalb der Luftfahrt, ist Miles & More entlang der gesamten Reisekette stark positioniert. Darüber hinaus betreibt die Miles & More GmbH an den Flughäfen Frankfurt, München, Berlin-Brandenburg, Hamburg und Düsseldorf neun Lufthansa WorldShop Stores mit mehr als 800 Quadratmetern Verkaufsfläche. Der Online-Shop worldshop.eu lockt mit mehr als 3.000 attraktiven Prämien in den Kategorien Reisegepäck, Elektronik, Wohnen, Accessoires, Sport & Wellness, Kinder, Vinothek und Lufthansa & Aviation. Bei ausgewählten Produkten von mehr als 400 Premium-Marken ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Miles & More Kreditkarte ermöglicht Teilnehmer:innen zudem, Prämienmeilen einfach im Alltag zu sammeln.

 

Mehr Informationen auf www.miles-and-more.com und unter www.miles-and-more.com/presse

 

Miles & More Pressestelle

Tel.: +49 69 719168-159

E-Mail: presse@miles-and-more.com

Über help alliance

Die help alliance ist die zentrale Säule des gesellschaftlichen Engagements der Lufthansa Group. Als international agierendes Unternehmen und Teil der deutschen und internationalen Gemeinschaft übernimmt die Lufthansa Group über ihre eigentlichen Geschäftstätigkeiten hinaus mit der help alliance Verantwortung für aktuelle soziale Herausforderungen. Die gemeinnützige GmbH unterstützt weltweit zahlreiche Projekte, die vor allem jungen Menschen Zugang zu Bildung verschaffen und sie befähigen sollen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Neben dem Schwerpunkt Bildung fördert help alliance unternehmerische Ansätze (Entrepreneurship). In den vergangenen Jahren wurden rund 150 Projekte unterstützt. Sämtliche Projektinhalte orientieren sich an den strengen Standards der UN-Kinderrechtskonventionen sowie insbesondere an den globalen Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDG) „Hochwertige Bildung“ (SDG 4) und „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“ (SDG 8). Die Projekte werden ausschließlich durch Spenden finanziert.

 

Für weitere Informationen und Spendenmöglichkeiten besuchen Sie bitte www.helpalliance.org



help alliance gGmbH

Tel.: +49 69 696 696 70

E-Mail: helpalliance@dlh.de